×

Warnung

This API project is not authorized to use this API.

Unser neues HvO Fahrzeug wurde am 03.07.2011 feierlich im Rahmen des Pfarrfestes in Wurmannsquick eingeweiht.  

Lesen Sie dazu den Bericht aus dem Rottaler Anzeiger vom 05.07.2011:

Wurmannsquick. Nach dem von Diakon Xaver Gfirtner gefeierten sonntäglichen Wortgottesdienst, der von der Jugendbläsergruppe WuGe unter der Leitung von Bernhard Durner umrahmt wurde, strömten die Pfarrangehörigen auf den Marktplatz, um das 19. Pfarrfest zu feiern. 

Während des Mittagstisches sorgte die Blaskapelle für Unterhaltung und die Gäste ließen sich die verschiedenen Gerichte schmecken. Die Jugendbläsergruppe zeigte ihr Können und spielte auch modernere Musikstücke und Jazzmusik.

 Ein großes Unterhaltungsprogramm hatten der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung unter der Leitung von Caroline Fraunhofer und Otto Hopper zusammengestellt. Die Ministranten verkauften Lose und auch beim Büchsenwerfen der Minis konnten schöne Preise gewonnen werden.

 Die Kindergartenkinder führten unter der Leitung von Marianne Stemplinger und ihrer Helferinnen ein Singspiel auf und auch der Auftritt der Bauchtanzgruppe begeisterte das Publikum. Für die Kinder gab es bei den Bücherei-Leiterinnen schöne Geschichten hören oder es konnten neue Spiele kennengelernt werden.

  Ein Höhepunkt des Pfarrfestes war die Einweihung des neuen Einsatzfahrzeuges der „Helfer vor Ort“. Die Anschaffung des neuen Einsatzfahrzeuges war nötig geworden, da das alte Fahrzeug am 6. Januar bei seiner 320. Einsatzfahrt bei schlechten Witterungsverhältnissen verunglückte. Über eine Spendenaktion konnte für über 15 000 Euro ein neues Fahrzeug beschafft werden. Nach spezieller Umbauarbeit, Teils von Fachfirmen, und viel Eigenleistung steht nun ein hervorragendes Einsatzfahrzeug zur Verfügung.

 Gruppenleiter Stefan Kirschner dankte allen Spendern, die mit dazu beigetragen haben, dieses Vorhaben zu ermöglichen. Der Dank ging auch an die Marktgemeinde, die sich bereit erklärte, weiterhin für Unkosten wie Versicherung und Benzin aufzukommen. Ohne diese Hilfe gäbe es kein HvO-Einsatzfahrzeug in Wurmannsquick, so Kirschner. Kreisbereitschaftleiter Christoph Kaiser lobte den Einsatz der HvO Wurmannsquick und dankte den Bürgern und der Gemeinde, die so sehr hinter der HvO-Gruppe stehe. Bürgermeister Ludwig Watzinger dankte der HvO-Gruppe für ihren Einsatz für Bürger und Verkehrsteilnehmer, besonders lobte er die Bereitschaft der Gruppe und der Spender, die es ermöglichten, dass wieder ein neues Fahrzeug angeschafft werden konnte.

 fahrzeugweihe pressefoto 2011

 Pfarrer Michael Bichler segnete im Kreise der „Helfer vor Ort“ das neue Einsatzfahrzeug (von links): Ausbilder Alois Hofer, Gruppenleiter Stefan Kirschner, Martin Reiterer, Kreisgeschäftsführer Herbert Wiedemann, Pfarrgemeinderatsvorsitzende Caroline Fraunhofer, Kreisbereitschaftsleiter Christoph Kaiser, Bürgermeister Ludwig Watzinger und der Wachleiter Eggenfelden, Franz Bauer.

 

 

 

 

 

HelferHerzen

Gewinner 2014 DM HelferHerzen

Kontakt

Helfer vor Ort Wurmannsquick

Pfarrkirchener Str. 47
84307 Eggenfelden

Tel.: (08725) 96 77 22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HVO Intern